Holzpflege 2018-02-04T10:12:00+02:00

Holzpflege

Allgemein

Sie erhalten zu jeder Bestellung ein kostenloses Pflege- und Reparaturset, das Ihnen ermöglicht, Ihren Massivholztisch aufzufrischen und kleine Reparaturen mit Hilfe der Pflegeanleitung selbst durchzuführen.

Eine Massivholzoberfläche, muss trotz einer widerstandsfähigen Oberflächenbehandlung in regelmäßigen Abständen, spätestens jedoch alle 6 Monate oder je nach Beanspruchung früher, nach behandelt werden.

Vermeiden Sie grundsätzlich das abstellen von scharfkantigen, feuchten, heißen und scheuernden Gegenstände, da diese Ränder oder Beschädigungen verursachen können. Verwenden Sie keine Mikrofasertücher, scharfe oder scheuernden Reinigungsmittel und Reinigungslösungen.

Verschmutzungen und verschüttete Flüssigkeiten sollten sofort mit einem trocken, saugfähigen Tuch aufgenommen werden, um ein einwirken auf die Oberfläche zu vermeiden.

Flecken und Feuchtigkeit sollten niemals durch reiben auf der Oberfläche entfernt werden. Häufiges Wischen führt zu einer Abnutzung der schützenden Oberflächenschicht und macht eine nachbehandeln notwendig.

Auffrischen & Pflegen

Die Oberfläche wird mit dem mitgelieferten Hartwachsöl in Längsrichtung der Maserung behandelt.

Nach einer 5 bis max. 10 minütigen Einwirkungszeit wird das überschüssige Öl entfernt und auspoliert. Es sollten 2-3 Stunden keine Gegenstände auf den Tisch gestellt werden.

Eine regelmäßige Pflege verbessert stets die Oberflächengüte.

Reinigung

Leichte Verschmutzungen
Die normale, tägliche Reinigung (wie z.B. die Beseitigung von Staub oder Krümeln) sollte mit einem trockenen Baumwolltuch erfolgen.

Bei mittleren Verschmutzungen kann das Baumwolltuch auch nebelfeucht sein. Nach einem feuchten Abwischen trocknen sie die Fläche bitte sofort nach.

Starke Verschmutzungen
Hartnäckige Flecken auf Ihrem Massivholztisch können Sie mit dem getränkten Reinigungspad und wenig Druck in Faserrichtung behandeln.

Nach einer 5 bis max. 10 minütigen Einwirkungszeit wird das überschüssige Öl entfernt und auspoliert. Es sollten 2-3 Stunden keine Gegenstände auf den Tisch gestellt werden.

Reparaturen

Kleine Kratzer
Kratzer mit einem Schleifpapier anschleifen, bis keine Kratzer mehr sichtbar sind. Schleifen Sie bitte immer nur in Faserrichtung von grob nach fein und anschließend, wie im Punkt „Auffrischen & Pflegen“ beschrieben, wird die Oberfläche nachbehandelt.

Dellen
Druckstellen anschleifen, leicht wässern und mit einem feuchten Tuch und einem Bügeleisen herausdämpfen. Das Tuch muss ausreichend feucht sein und das Bügeleisen darf nicht mit dem Holz direkt in Berührung kommen.

Die aufgequollenen Holzfasern mit dem Schleifpapier von grob nach fein abschleifen und anschließend, wie im Punkt „Auffrischen & Pflegen“ beschrieben, wird die Oberfläche nachbehandelt.

Wichtiger Sicherheitshinweis

Die ölhaltigen Tücher und Schleifpads nach Gebrauch in Wasser tauchen und bis zur Entsorgung im freien ausbreiten. (Es besteht Selbstentzündungsgefahr!)
Diese Hinweise stellen lediglich eine Empfehlung dar. Wir haften nicht für Beschädigungen die durch unsachgemäße Behandlungen entstehen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Pflege oder Instandhaltung Ihres Massivholztisches haben, kontaktieren Sie uns gerne.